Kenya

Malindi, ein malerisches Dorf an der Küste von Kenia, ist eine der Top-Destinationen wenn es um das "große Hochseefischen" geht. Vor allem wenn wir über Segelfisch, Marlin, Gelbflossenthuna, Schwertfisch, mehreren Arten von großen Haien, Dickkopfmakrelen und vielen anderen Fischen aus dem Meer sprechen.

ANGELTOUR NACH UMFANG

Je nach Jahreszeit können wir eine Angeltour auf Umfang ausrichten. Sowohl nördlich von Malindi auf der Höhe von Lamu, als auch südlich von Malindi auf der Höhe von Tanzania.

Auf diesen Hochseefischerbooten ist wirklich alles geboten, damit dieser Ausflug ein echter Hochseefischerausflug wird. Wir haben ohne Ausnahme nur das hochwertigste Material gewählt wenn es um Fischköder handelt.

In der wohltuenden Afrikanischen Umgebung, welche Sie den Rest Ihres Lebens nicht mehr vergessen werden, wird es Ihnen eine wahre Freude sein von diesem Boot aus ausgezeichnete Fische zu fangen. Wir fischen im Indischen Ozean an der Küste von Kenya.

An Bord sind ein Kapitän mit lebenslanger Erfahrung der seit zehn Jahren mit zwei festangestellten Matrosen arbeitet, welche Ihnen die erforderliche Unterstützung leisten können falls diese gefordert sein sollte. Auch ist sichergestellt dass die Kabinenbesatzung sowohl mit ausreichend kalten Getränken als auch warmen Speisen aus Ihrem selbstgefangenen Fisch dienen wird. Lebendgeburten, Totgeburten und weitere Köder stehen in großer Auswahl an Bord zu Verfügung, so dass Sie jederzeit den richtigen "Lieblingsköder" zur Hand haben werden.

Malindi

Malindi, Mombasa nach der zweiten Küstenstadt von Kenia. Malindi existierte bereits im 13. Jahrhundert . Durch die vielen Italiener, die in und um Malindi investiert haben werden Sie in Malindi viele italienische Einflüsse finden. Im belebten Zentrum von Malindi können Sie die echte afrikanische Atmosphäre riechen. Die Strände von Malindi sind schön weiß und Sie können das Tauchen oder Schnorcheln genießen. Malindi hat eine regionale Funktion für die Kenianer selbst. Hier kann man sich ein gutes Bild von dem kenianischen Leben machen, vor allem in den Märkten und in den weniger touristischen Geschäften.

Sehenswürdigkeiten

Südlich von Malindi sind die Gede Ruinen. Diese Stelle besuchten Ende des 13. Jahrhunderts etwa 2500 Menschen. Rund um Malindi gibt einige Nationalparks, wo man die Natur genießen kann: Malindi Marine Nationalpark und Watamu Marine Nationalpark. Hier finden Sie viele Korallenriffe, Inseln, Strände und Mangrovenwälder. Auf dem Tauch- oder Schnorcheltouren werden Sie in die wunderbare Unterwasserwelt geführt. Der Arabuko Sokoke Wald ist der größte tropische Regenwald auf der ostafrikanischen Küste.

Inklusive

PREISE PRO PERSON BEO

Anzahl der Personen Unterkunft
2 € 2300
3 € 1800
4 € 1500